AGB

§ 1 Allgemeines, Geltungsbereich der AGB

1.1 Alle Lieferungen und Leistungen der DAVOSA Uhren Bohle GmbH, Lönsstrasse 7,  32602 Vlotho (nachfolgend „DAVOSA Uhren“) erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Sofern nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart, finden abweichende Geschäftsbedingungen keine Anwendung.

1.2 Kunde im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. Verbraucher im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, die Verträge zu einem Zweck abschließen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Vertragsschluss mit DAVOSA Uhren in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

 

§ 2 Vertragsschluss, Zustandekommen des Vertrags

2.1 Sie können telefonisch, per Fax oder in unserem Onlineshop bestellen. Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot an uns ab, den Vertrag mit Ihnen zu schließen. Wir können dieses Angebot annehmen, indem wir Ihnen binnen 72 Stunden nach Eingang Ihrer Bestellung per E-Mail, per Fax oder per Post eine Bestätigung zusenden. Der Vertrag kommt mit Zusendung dieser Auftragsbestätigung an Sie zustande.

2.2. Den Inhalt des Warenkorbs können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons [Warenkorb] unverbindlich ansehen. Die Produkte können Sie durch Anklicken der Grafik [Artikel löschen] wieder aus dem Warenkorb entfernen oder über Ändern der Anzahl und [Anzahl ändern] ändern. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie in der Seite „Warenkorb“ auf den Button [Zum nächsten Schritt].

Im weiteren Verlauf des Bestellvorgangs richten Sie optional ein Kundenkonto ein, geben Ihre Bestelldaten ein und wählen die gewünschte Versand- und Zahlungsart. Im letzten Schritt erhalten Sie unter „Bitte überprüfen Sie Ihre Bestellung“ eine Übersicht über Ihre Bestelldaten und können alle Angaben nochmals überprüfen und unter [ändern] ändern. Eingabefehler können Sie auch dadurch berichtigen, dass Sie im Browser rückwärts navigieren oder den Bestellvorgang abbrechen und von vorn beginnen.

Um den Einkauf abzuschließen, müssen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren und den Button [Kaufen] betätigen. Damit versenden Sie die Bestellung an uns.

2.3 Bei Bestellungen kommt der Vertrag zustande mit:

DAVOSA Uhren
Bohle GmbH
P.O.Box 1127
32585 Vlotho
Tel. +49 5733 8350
E-Mail: info@davosa.com

Geschäftsführender Gesellschafter:
Corinna Bohle (persönlich haftend)

Registergericht:
Bad Oeynhausen

Registernummer:
HRB1035

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz:
DE 125355860


§ 3 Speicherung des Vertragstextes

Wir speichern Ihre Bestellung und die eingegebenen Bestelldaten. Wir senden Ihnen per E-Mail eine Auftragsbestätigung mit allen Bestelldaten zu. Auch haben Sie die Möglichkeit, sowohl die Bestellung als auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor dem Absenden der Bestellung an uns auszudrucken. Wenn Sie ein Kundenkonto bei uns eingerichtet haben, haben Sie auch darüber jederzeit Zugriff auf die von Ihnen getätigten Bestellungen.


§ 4 Rückgabebelehrung

Rückgaberecht

Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z.  B.  als Brief, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z. B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Fall erfolgt die  Rücksendung auf Kosten und Gefahr des Käufers. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an:

DAVOSA Uhren
Bohle GmbH
Lönsstrasse 7
32602 Vlotho
Tel: +49 5733 8350
E-Mail: info@davosa.com



Rückgabefolgen

Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Sache und für  Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile), die nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand herausgegeben werden können, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang.

Ende der Rückgabebelehrung

Das Rückgaberecht besteht nach § 312 d Abs. 4 Nr. 1 BGB nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind (zum Beispiel bei von Ihnen beauftragten Gravuren).

Wenn Sie Unternehmer im Sinne des § 14 Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) sind und bei Abschluss des Vertrags in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit handeln, besteht das Rückgaberecht nicht.


§ 5 Preise

Alle Preise gelten zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer, etwaigen Zollgebühren und aller sonstigen Preisbestandteile und Versandkosten.


§ 6 Zahlungsbedingungen

6.1 Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse, Rechnung, Kreditkarte, Nachnahme, PayPal oder Sofortüberweisung. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Bestellbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang. Der Rechnungsbetrag ist binnen 14 Tagen auf unser Konto zu überweisen.  Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Belastung Ihres Kontos mit dem Abschluss der Bestellung. Bei Zahlung per Paypal oder Sofortüberweisung werden Sie direkt aus dem Bestellvorgang auf die Zahlungsseiten des Zahlungsunternehmens geleitet und nehmen die Zahlung hier unmittelbar selbst vor. Nachnahmezahlungen sind mit Erhalt der Ware fällig.

6.2 Wenn Sie Verbraucher sind, ist der Kaufpreis mit Eintritt des Zahlungsverzugs während des Verzuges in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Wenn Sie nicht Verbraucher sind, beträgt der Zinssatz während des Zahlungsverzuges 8 % über dem Basiszinssatz. Wir behalten uns vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.


§ 7 Lieferbedingungen

7.1 Wir liefern ausschließlich innerhalb Deutschlands und in folgende Länder: Argentinien, Australien, Belgien, Brasilien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Indien, Irland, Italien, Kanada, Katar, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malaysia, Malta, Monaco, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Philippinen, Polen, Portugal, Rumänien, Saudi Arabien, Schweden, Schweiz, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Südafrika, Tschechien, Ungarn, USA, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigtes Königreich (UK), Zypern.

7.2 Die Ware wird, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, innerhalb von einer Woche nach Zahlungseingang in den Versand gebracht. Die Lieferzeit beträgt 5–7 Tage.


§ 8 Gewährleistung und Haftung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.


§ 9 Kundenservice

Bei Fragen, Beschwerden oder Reklamationen nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Sie erreichen uns werktags von 9 bis 13 und 14 bis 17 Uhr  unter der Telefonnummer  +49 5733 8350  oder per E-Mail unter shop@davosa.com.

 

§ 10 Rechtsordnung, Gerichtsstand

10.1 Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Bei Streitigkeiten über die Bedeutung und Auslegung von Klauseln der englischen Version dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist im Zweifel die deutsche Formulierung maßgeblich.

10.2 Bei Kunden, die den Vertrag zu einem Zweck schließen, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (Verbraucher) gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als ihnen dadurch nicht der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

10.3 Für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist, wenn der Besteller Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, der Gerichtsstand Bad Oeynhausen.


§ 12 Sonstiges

11.1 Die Vertragssprachen sind Deutsch und Englisch.

11.2 Sind eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften.


Stand: Januar 2017